Durchsuche unser Wissen

Zur Startseite

Mitmachen

Kinder & Müpfe

Müpfe (12-15 Jahre)

Themen

Es ist soweit

Aus JBN wird BUNDjugend Bayern. Sonst ändert sich nichts, aber lest selbst!

Der Wunsch dazu bestand bereits seit vielen Jahren. Auf unseren Social Media-Kanälen ist das bereits passiert, jetzt machen wir es offiziell. Wie kam es dazu?

Es war kein leichter Schritt – denn allen war klar, eine Umbenennung muss wohl überlegt sein. Schließlich besteht die Jugendorganisation BUND Naturschutz seit fast 50 Jahren und repräsentiert seitdem unsere Arbeit. Allerdings sind wir seit 40 Jahren Teil eines größeren Jugendverbands – der BUNDjugend, die vor knapp 40 Jahren gegründet wurde. Und als einziger Landesverband zeigen wir das weder in unserem Namen noch in unserem Logo. Das wollten wir ändern, ohne dabei unsere Wurzeln zu verlieren. Denn wir bleiben trotzdem die Jugendorganisation des BUND Naturschutz in Bayern e.V. und das wollen wir auch weiterhin sichtbar machen.

Gleich am Anfang stellte sich die zentrale Frage: Warum wollen wir diesen Schritt gehen obwohl wir die Jugendorganisation des BUND Naturschutz in Bayern sind und das auch weiterhin zeigen wollen. Die Gründe sind vielfältig: Wir erhöhen unsere Sichtbarkeit, werden in der Öffentlichkeit besser wahrgenommen und gewinnen leichter Aktive und Teilnehmer*innen für unsere Veranstaltungen. Aber wir stärken auch unsere Position in politischen Debatten, der BUNDjugend und der Kinder- und Jugendumweltbewegung.
Was uns auch wichtig war - wir wollen nicht mehr als einziger Jugendverband anders heißen und wie eine Art ‚Satellit‘ in der Öffentlichkeit auftreten. Uns ist es wichtig, als Teil der BUNDjugend erkannt zu werden und damit auch unsere eigene Sichtbarkeit erhöhen. Gleichzeitig sind wir eng mit dem BUND Naturschutz verbunden, durch den der Jugendverband vor fast 50 Jahren überhaupt gegründet wurde. Diese Verbindung ist uns wichtig, deshalb ist sie auch in unserem neuen Logo erkennbar – BUNDjugend Bayern im BUND Naturschutz.

Und eins ist bei all den Veränderungen auf jeden Fall klar – unsere inhaltliche Arbeit ändert das nicht. Unser Fokus bleibt gleich – gemeinsam mit vielen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen machen wir uns für den Schutz der Umwelt und Natur stark.

 

Fragen und Antworten

Hier erfährst du, warum wir uns auf unseren Kanälen jetzt BUNDjugend Bayern und nicht mehr Jugendorganisation BUND Naturschutz nennen. Wir haben dazu die wichtigsten Fragen für dich beantwortet.

-

Warum habt ihr euch in BUNDjugend Bayern umbenannt?

Das hat verschiedene Gründe: Zum einen besteht der Wunsch bei unseren Aktiven und Landesvorständen bereits seit Jahren, als Teil des großen Jugendverbands BUNDjugend auch in der Öffentlichkeit in Bayern sichtbar zu sein. Durch die höhere Bekanntheit der BUNDjugend werden auch wir in der Öffentlichkeit besser wahrgenommen. Dadurch gewinnen wir leichter Aktive und Teilnehmer*innen für unsere Aktivitäten. Gleichzeitig stärken wir unsere Position in politischen Debatten, bei der BUNDjugend und der Kinder- und Jugendumweltbewegung. Beachte: Rechtlich gesehen bleiben wir auch nach der Umbenennung zu BUNDjugend Bayern noch die Jugendorganisation BUND Naturschutz e. V. Die Satzung wird damit nicht geändert.

-

Was bleibt unverändert?

Unsere Beziehung zum BUND Naturschutz, unsere Schwerpunkte, unsere Kultur, unsere Werte, die Jugendverbandsarbeit – alles in allem bleit viel wie es vorher war. Unsere Veranstaltungen, Aktionen, Demos und Möglichkeiten bei uns aktiv zu werden – daran verändert sich nichts.

-

Bleibt ihr trotzdem der Jugendverband des BUND Naturschutz in Bayern e.V.?

Das bleiben wir auf jeden Fall! Es ist uns ein großes Anliegen, das auch weiterhin auf allen Kanälen klar zu kommunizieren. Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. hat uns bei dem Prozess der Umbenennung immer begleitet und bei allen Fragen beraten, für die Unterstützung sind wir sehr dankbar.

-

Was passiert mit unserer Mitgliedschaft? Ändert sich daran etwas?

An deiner Mitgliedschaft ändert sich nichts – du bist weiterhin Mitglied beim BUND Naturschutz in Bayern e.V. Jedes Mitglied des Bund Naturschutz bis zum Alter von 27 Jahren ist weiterhin automatisch Mitglied bei uns. Alle Information zu einer Mitgliedschaft findest du hier. https://www.bund-naturschutz.de/spenden-helfen/mitglied-werden.

 

-

Was passiert mit der Website?

Bei der Website ändert sich im Grunde nicht viel – das Logo und der Name ändert sich. Unsere Domain heißt dann www.bundjugend-bayern.de, aber keine Sorge über unsere alte Domain www.jbn.de könnt ihr trotzdem die Website erreichen. Optisch bleibt die Website gleich, hier ändern wir nichts.

-

Ich bin Gruppenleiter*in und habe eine Kinder- oder Müpfegruppe. Was passiert mit meinen JBN-Materialien?

Aus ökologischen Gründen musst du natürlich nicht direkt alles wegschmeißen. Die Veränderung hin zum Namen BUNDjugend Bayern ist ein längerer Prozess, nicht alles wird direkt ausgetauscht. Du kannst gerne erstmal alles was du hast weiterhin nutzen. Wenn du Nachschub brauchst, werden wir dir ab jetzt Materialien mit neuem Namen und Logo schicken.

-

Wir haben eine Jugendgruppe und haben JBN in unserem Namen. Sollen wir das ändern? Wie soll unsere Instagram/Facebook Seite in Zukunft heißen?

Eine Namensänderung ist natürlich kein Muss, aber wir würden es euch empfehlen. Dadurch erhöht ihr eure Sichtbarkeit und wir können gemeinsam stärker auftreten. Bei eurem Instagram oder Facebook Account gilt dasselbe. Über die Plattform könnt ihr den Namen anpassen, eure Follower behaltet ihr.

-

Wo finde ich das neue BUNDjugend Bayern Logo?

Das Logo findest du am schnellsten über unsere Website. Hier kannst du dir das aktuelle Logo runterladen und für deine Instragram/Facebook Seite oder Flyer nutzen. Das aktuelle Logo findest du hier.